Hundeschule

Laro-training

Lernspaziergänge/ Sozialwalk

Welchen Sinn hat eigentlich ein Sozialwalk/ Lernspaziergang?


  • Trainingseinheiten, die man zu Hause auftrainiert hat festigt man nun draussen
  • Je nach Hund kann man der Abstand zum anderen Hund anpassen je nachdem wie sich der Hund wohl fühlt und in der Lage ist etwas zu lernen oder die Umgebung ruhig aufzunehmen
  • Auch draussen kann man Suchspiele machen
  • Der Hundehalter ist auch in Bewegung und kann die Natur warnehmen ohne Druck


Der Hund hat vereinfacht erklärt ein fotografisches Gedächnis. Wenn er z.b auf einem Hundeplatz ein "Sitz" lernt, so ist es nicht selbstverständlich dass er dieses Sitz auch in einer anderer Umgebung kann. Dies hat nichts mit Verweigerung des Gehorsams zu tun sondern er kann es nicht. Dieses " Sitz" muss dann wieder erneut aufgebaut werden. Er braucht dann nicht mehr so lange dafür weil er Wort und Geste des Aufbaus konditioniert hat aber er ist sich noch nicht sicher.


Wenn er das " Sitz " auf dem z.b Hundeplatz lernt dann sind da andere Hunde eine Wiese, vielleicht noch ein Vereinslokal etc. Diese Dinge fehlen in einer anderen Umgebung dies ist der Grund warum er dann nicht sofort den Befehl ausführen kann. Er hat quasi ein Foto von seiner Umgebung gemacht als er das Erste Mal das"Sitz" lernte




Ort/ Datum

laufend und nach Absprache

Mitnehmen

Je nach Witterung: Jacken, gutes Schuhwerk, Wasser , Hundemantel je nach Hund, Belohnung,  Schleppleine, oder 4 Meter Leine ( Bitte keine Flexileine) Kursgeld oder Abokarte

Zeitaufwand

1-1,5 Stunde

Preis

Fr.20.- bei 10er Abo Gültigkeit 1 Jahr/ Fr. 25.- pro Mal ohne Abo